Hier erreichen Sie uns:

GFK-Service GbR
Meeraner Str. 12
12681 Berlin

030 24 35 50 30

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

09:00 - 17:00

Samstag nach Terminabsprache

 

In Russland sind sogenannte Dashkams bereits alltäglich. Nun ist es auch bei uns erlaubt, im eigenen PKW den Verkehr zu filmen. Denn: Nach einem Unfall können solche Beweise durchaus hilfreich sein.

 

Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich informieren & beraten rund ums Thema Verkehrssicherheit & Kameraüberwachung

 _________________________________________________________

 

Ampire Dashcam´s

 

  • Als Dashcam "dash board" „Armaturenbrett“ wird eine Videokamera auf dem Armaturenbrett oder an der Windschutzscheibe von Fahrzeugen bezeichnet, die während der Fahrt fortwährend aufzeichnet.
  • Die Kamera wird meist am Armaturenbrett oder an der Windschutzscheibe befestigt. Als Befestigungsmaterial werden oft Saugnapfhalterungen oder Klebepads verwendet.

 

  • Ist der Speicher einer Dashcam voll, werden die bisher aufgezeichneten Inhalte mit neuen überschrieben. Diese Funktion wird oft als Loop-Aufnahme bezeichnet.
  • Hierbei wird in einer Schleife aufgenommen. Die Speicherkapazität ist dabei variabel. Typischerweise unterstützt werden SD Memory Cards und MicroSD-Karten bis zu 32 GB Speicherkapazität.

 

  • Viele Kameras besitzen einen Beschleunigungssensor (G-Sensor), der im Falle eines Unfalls das Video mit einem Schreibschutz versieht. Damit wird sichergestellt, dass das Video nicht überschrieben wird.Die Kamera wird meist am Armaturenbrett oder an der Windschutzscheibe befestigt. Als Befestigungsmaterial werden oft Saugnapfhalterungen oder Klebepads verwendet.

 

  • Ist der Speicher einer Dashcam voll, werden die bisher aufgezeichneten Inhalte mit neuen überschrieben. Diese Funktion wird oft als Loop-Aufnahme bezeichnet.[1] Hierbei wird in einer Schleife aufgenommen. Die Speicherkapazität ist dabei variabel. Typischerweise unterstützt werden SD Memory Cards und MicroSD-Karten bis zu 32 GB Speicherkapazität.

 

  • Viele Kameras besitzen einen Beschleunigungssensor (G-Sensor), der im Falle eines Unfalls das Video mit einem Schreibschutz versieht. Damit wird sichergestellt, dass das Video nicht überschrieben wird.
  • Autofahrer installieren diese Kameras, um Verkehrsabläufe zu dokumentieren und so die Frage des Verschuldens von Verkehrsunfällen zu beweisen oder Fehlverhalten anderer Verkehrsteilnehmer zur Anzeige bringen zu können oder zur Dokumentation von Polizeikontrollen. 

 

  • In Russland ist der Einsatz von Dashcams sehr weit verbreitet. Daraus resultierende skurrile oder drastische Aufzeichnungen wurden zum Internetphänomen. Besonders Dashcam-Aufnahmen vom Meteor von Tscheljabinsk haben zur Bekanntheit der Geräte in westeuropäischen Ländern beigetragen.

 

  • In Deutschland ist der Einsatz von Autokameras als Beweismittel bisher NOCH umstritten. Ob eine Aufnahme als Beweismittel anerkannt wird oder nicht, liegt im Ermessen des zuständigen Richters. Dabei kam es in Deutschland durchaus schon zu Fällen in denen eine Dashcam-Aufnahme vom Gericht akzeptiert und das Urteil maßgeblich beeinflusst wurde.
  • Für mehr Informationen besuchen sie doch bitte unsere Dashcam-Berlin Homepage unter " www.dashcam-berlin.de "